Kryptomärkte erholen sich von 300 Milliarden US-Dollar: Bitcoin wieder über 36.000 US-Dollar (Market Watch)

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Nach einem weiteren Handelstag voller Schmerzen für die Bullen ist Bitcoin abgeprallt und über 36.000 US-Dollar gestiegen. Die meisten alternativen Münzen leiden weiter, was sich in der Marktbeherrschung von BTC zeigt. Die Metrik ist in Tagen um mehr als 5% gestiegen und liegt über 45%.

Bitcoin springt über $ 36K

Die primäre Kryptowährung ist in den letzten Wochen rückläufig, und die Situation hat sich am Wochenende nicht wirklich geändert. Weitere FUD aus China, diesmal in Verbindung mit Bergleuten in der Nation, verschärften die Marktstörungen.

Bitcoin fiel am Freitag und Samstag innerhalb von Stunden von 42.000 auf unter 34.000 US-Dollar. Während es eine kurze Erholung versuchte, hielten die Bären den Druck aufrecht und drängten ihn weiter nach Süden.

In den letzten 24 Stunden fiel BTC auf etwas mehr als 31.000 US-Dollar, nachdem einige Bergbaupools ihren Betrieb in China eingestellt hatten. Trotzdem haben die Bullen diese Bewegung abgefangen und die Flugbahn umgekehrt.

Bitcoin hat einen beeindruckenden Aufstieg eingeleitet, der zu einem Mehrwert von rund 6.000 US-Dollar führte. Infolgedessen erreichte die Kryptowährung 37.000 US-Dollar und liegt derzeit in der Nähe dieses Niveaus.

Die Marktbeherrschung von BTC hat positiv reagiert und ist deutlich über 45% gestiegen. Die Metrik, die die Marktkapitalisierung von Bitcoin mit allen anderen Altcoins vergleicht, ist vor einigen Wochen unter 40% gefallen, aber die Alts haben während dieses Absturzes noch mehr gelitten.

BTCUSD. Quelle: TradingView

ETH über $ 2K und BNB nahe $ 300

Wie oben erwähnt, haben die alternativen Münzen die letzten Wochen nicht genossen. Ethereum gehört zu den bedeutendsten Verlierern, da es Anfang Mai über 4.400 USD gehandelt wurde. Die negativen Entwicklungen trieben die zweitgrößte Kryptowährung jedoch nach Süden.

Allein in den letzten 24 Stunden fiel die ETH auf 1.750 USD, was den niedrigsten Preis seit Ende März darstellte. Es hat sich jedoch etwas erholt, 2.000 US-Dollar zurückgefordert und liegt derzeit nur knapp bei 2.300 US-Dollar.

Binance Coin fiel gestern ebenfalls schwer, als es auf 210 Dollar stürzte. Dies wurde der niedrigste Handelspreis des Vermögenswerts seit Anfang März. Ähnlich wie bei der ETH hat die BNB seit diesem Dump gut reagiert und sich 300 USD genähert.

Die meisten Altcoins mit größerer Kappe ahmten diese Bewegungen nach. Auf einer 24-Stunden-Skala sind DOGE (-2%), Ripple (-3,5%) und Polkadot (-5%) jedoch immer noch rot. Im Gegensatz dazu haben ADA (5%), Bitcoin Cash (2%), Stellar (15%) und Chainlink (7%) an Wert gewonnen.

Marktüberblick über Kryptowährungen. Quelle: Krypto quantifizieren

Noch beeindruckendere Wiederherstellungssitzungen kommen von Polygon (45%), Maker (40%), Mdex (32%), Helium (30%), Harmony (22%), THORChain (17%), Fantom (15%) und IOTA (12%), OKB (12%), Stapel (10%) und mehr.

Letztendlich ist die kumulierte Marktkapitalisierung aller Krypto-Assets von gestern um 300 Milliarden US-Dollar auf über 1,5 Milliarden US-Dollar gestiegen.

Quelle

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close