Marktbericht: Hier ist der Grund, warum der Preis von Ether in diesem Jahr bisher um 65% gestiegen ist

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Während Bitcoin (BTC) häufig als die für turbulente Zeiten am besten geeignete Kryptowährung diskutiert wird, hat der Preis für Äther (ETH), das nach Marktkapitalisierung zweitgrößte digitale Gut, Bitcoin seit Anfang 2020 deutlich übertroffen. Aber Äther hat viel zu bieten andere technische Dynamik zu berücksichtigen als Bitcoin.

Ab 20:00 UTC (16:00 Uhr ET) notierte Ether bei 211 USD, was einem Verlust von weniger als einem Prozent in den letzten 24 Stunden entspricht. Die native Kryptowährung des Ethereum-Netzwerks lag nahe an den gleitenden 10-Tage-Durchschnittswerten, einem technischen Indikator, der den Seitwärtshandel signalisiert, mit geringen Preisbewegungen. Ether fiel früher am Tag an Börsen wie Coinbase auf 209 USD und erreichte dann um 11:00 UTC (7 Uhr morgens ET) 215 USD.

ethmay19
Etherhandel auf Coinbase seit dem 17. Mai
Quelle: TradingView

Inmitten des jüngsten Hype um die Halbierung, eines Ereignisses in vier Jahren, das das Angebot an Bitcoin reduzierte, und der Proklamation von Investoren wie Paul Tudor Jones II, dass Bitcoin eine gute Investition in einer außergewöhnlichen wirtschaftlichen Ära ist, hat der Preis von Ether diese übertroffen . Für das bisherige Jahr ist Ether um satte 65% gestiegen, während Bitcoin im gleichen Zeitraum um 35% gestiegen ist.

Leistung von BTC und Eth seit 2020
Ether vs. Bitcoin Preis seit 1/1/20
Quelle: CoinDesk Research

Eine viel geringere Marktkapitalisierung für Äther hilft wahrscheinlich dabei, größere Preisbewegungen im Vergleich zu Bitcoin auszulösen, sagt Vishal Shah, ein Händler für Kryptowährungsoptionen. „Die nominal wesentlich geringere Marktkapitalisierung der ETH profitiert somit von der Marge.“ Laut Daten von CoinGecko hat Ether derzeit eine Marktkapitalisierung von 23 Milliarden US-Dollar gegenüber 144 Milliarden US-Dollar bei Bitcoin.

„Ether verfolgt seit langem die Preisentwicklung von Bitcoin, wenn auch mit höherem Beta. Dies bedeutet, dass bei einem Wertanstieg von Bitcoin der Wert von Ether in der Regel ebenfalls um einen noch größeren Prozentsatz steigt “, sagte Michael Anderson, Mitbegründer von Framework Ventures.

Andersons fester Rahmen konzentriert sich auf dezentrale Finanzinvestitionen (DeFi). DeFi nutzt das Ethereum-Netzwerk für verschiedene Kryptowährungsdienste wie Stablecoins, Kredite und Derivate.

Weiterlesen: Die Regierung wird DeFi nicht töten, aber die FATF könnte die Anonymität gefährden

Die Aussicht auf dezentrale Finanzanwendungen fördert das Interesse an Ether als Investition, sagt Danny Kim, Umsatzleiter des Kryptowährungs-Liquiditätsanbieters SFOX. "In dem Maße, in dem Ether Bitcoin übertrifft und zu einem aktiveren Netzwerk wird, ist der DeFi-Sektor ein wichtiger Faktor", sagte er gegenüber CoinDesk.

Ether-Inhaber können die Kryptowährung in eine DeFi-Smart-Vertragsadresse „sperren“, um Renditen für verschiedene Kredit- und Stablecoin-Anwendungen im Netzwerk zu erzielen. Durch die Bindung von Äther an DeFi wird die Versorgung mit Äther im Handel effektiv reduziert, eine Dynamik, die die Liquidität verringert. "DeFi ist unglaublich populär geworden, und große Teile der ETH werden als Sicherheiten gesperrt, um sie vom liquiden Markt zu entfernen", sagte Anderson von Framework.

In der Tat hatten Ether-Nutzer in diesem Jahr einmal mehr als 3,2 Millionen ETH in Smart-Network-Verträgen für Netzwerke eingeschlossen, obwohl diese Zahl laut dem Datenanalyseunternehmen DeFi Pulse unter den Höchstständen vom Februar liegt. Es sind fast 111 Millionen ETH ausstehend.

ethdefi
Äthermenge in DeFi-Smart-Verträgen im vergangenen Jahr
Quelle: DeFi Pulse

Trotzdem bevorzugen Händler die Liquidität von Bitcoin, unabhängig von der Performance von Ether seit Jahresbeginn. Während Ether an der Kassa Coinbase ein tägliches Volumen von 42 Millionen US-Dollar hat, ist das Bitcoin-Volumen fast dreimal so hoch und beträgt auf der in San Francisco ansässigen Handelsplattform durchschnittlich 125 Millionen US-Dollar. Daher müssen Händler das Gewinnpotenzial von Ether sorgfältig mit der Tatsache abwägen, dass seine Auftragsbücher dünner als Bitcoin sind, was zu Schlupf und potenziellen Verlusten führen kann, wenn der Preis große Schwankungen aufweist. Darüber hinaus plant das Ethereum-Netzwerk einen ehrgeizigen technischen Übergang, Eth 2.0, der ein gewisses Maß an Unsicherheit schafft.

Lesen Sie mehr: ErisX gibt Start erster US-Ether-Futures-Kontrakte bekannt

Der in Schweden ansässige außerbörsliche Händler Henrik Kugelberg, ist bärisch gegenüber Äther und glaubt, dass Ethereum zwar derzeit der DeFi-Führer ist, dies sich jedoch leicht ändern könnte. „Ich habe das Gefühl, dass Ethereum ein Riese auf Lehmfüßen ist. Es fällt ihnen sehr schwer, sich auf wirklich wichtige Dinge zu einigen, und die Technologie muss sich wirklich weiterentwickeln “, sagte er.

„In meinen Augen besteht für Ethereum ein viel größeres Risiko, umgangen zu werden [by another cryptocurrency] als Bitcoin. "

Andere Märkte

Die digitalen Assets auf der großen Tafel von CoinDesk sind am Dienstag größtenteils ausgefallen. Bitcoin verlor im 24-Stunden-Handel weniger als ein Prozent und notierte ab 20:00 UTC (16:00 Uhr ET) bei 9.663 USD.

"Wir haben in den letzten Tagen einige Bitcoin-Halbierungseffekte gesehen, da die Hashraten stark gesunken sind und die Transaktionsgebühren gleichzeitig gestiegen sind, aber bisher nichts wirklich Einfluss auf den Preis hat", schrieb der in Singapur ansässige Crypto Quantitative Fund QCP Capital eine Investorennotiz Dienstagmorgen.

btcmay19
Bitcoin-Handel auf Coinbase seit dem 17. Mai
Quelle: TradingView

Die größten Verlierer im 24-Stunden-Handel sind Bitcoin Gold (BTG) mit einem Rückgang von 1,8%, Nem (XEM) mit einem Minus von 1,1% und Neo (NEO) mit einem Minus von 1,1%. Die einzige Kryptowährung, die heute erheblich an Bedeutung gewinnt, ist Cardano (ADA) im grünen Bereich von 2,7%. Alle Preisänderungen waren am Dienstag um 20:00 UTC (16:00 Uhr ET).

Weiterlesen: Das bevorstehende Goldene Kreuz von Bitcoin kann Bullen stärken: Analysten

Bei den Rohstoffen fällt das Öl am Dienstag, wobei der Preis für ein Barrel Rohöl zum Zeitpunkt der Drucklegung um 1% fiel. Gold wurde flach gehandelt, wobei das gelbe Metall weniger als ein Prozent zulegte und zum Handelsschluss in New York bei 1.745 USD lag.

Goldmai19
Differenzkontrakte auf Gold seit dem 15. Mai
Quelle: TradingView

In Asien schloss Tokios Nikke 225, gemessen an der Marktkapitalisierung in Japan, den Handel um 1,4%, wobei der Index aufgrund des Optimismus eines Coronavirus-Impfstoffs ein Zweimonatshoch erreichte.

Der FTSE Eurotop 100 Index schloss den Tag um weniger als ein Prozent. In den USA verlor der S & P 500 am Tag 1%, obwohl er nach einer großen Rallye von 3% am Montag in der Woche immer noch um 2% zulegte. US-Staatsanleihen zogen sich am Dienstag zurück. Die Renditen, die sich in die entgegengesetzte Richtung wie der Preis bewegen, waren alle rückläufig, wobei die zweijährige Anleihe am stärksten abrutschte und um 12% fiel.

Offenlegung Lesen Mehr

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close