New York: Eric Adams gewinnt die Vorwahlen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Eric Adams, der pro-Bitcoin New Yorker Bürgermeisterkandidat, hat die Vorwahl der Demokraten gewonnen.

Er wird daher den Republikaner Curtis Sliwa herausfordern.

In der Vorwahl der Republikanischen Partei gewann Sliwa mit fast 41.000 Stimmen und einem Prozentsatz von mehr als 68%, aber Adams gewann die Vorwahl der Demokratischen Partei mit sogar mehr als 260.000 Stimmen im ersten Wahlgang und mehr als 400.000 im zweiten.

Bei der Vorwahl der Demokraten wurden insgesamt 944.197 Stimmen abgegeben, das sind deutlich mehr als bei der Vorwahl 2013, als es 750.000 waren.

Nach Ansicht vieler Analysten der Gewinner der demokratischen Vorwahl wäre weit begünstigt im November gegen den republikanischen Kandidaten, nicht zuletzt, weil in der Demokratischen Partei mehr als sechsmal so viele registrierte Wähler sind wie in der Republikanischen Partei. Darüber hinaus ist die Wählerschaft der Demokraten in der Stadt in den letzten Jahren sprunghaft gewachsen, so dass republikanische Kandidaten heute als kleine Politiker gelten, die mit ziemlicher Sicherheit verlieren werden.

Also, abgesehen von Überraschungen, Adams wird der nächste Bürgermeister von New York.

Darüber hinaus war Adams der am meisten gewählte demokratische Kandidat in allen Bezirken außer Midtown Manhattan, und die Idee, sich auf die Seite von Bitcoin zu stellen, wird wahrscheinlich auch dazu beitragen, diese Wähler anzuziehen.

Eric Adams, der Pro-Bitcoin-Kandidat, der die Vorwahlen gewonnen hat

Vor einigen Tagen, mitten im Wahlkampf, erklärte Adams, dass er wollte New York zu einem „Bitcoin-Hub“ machen, was sich wahrscheinlich auf die Idee bezieht, Kryptoaktivitäten in die Stadt zu locken.

Tatsächlich beherbergt New York bereits eine der größten Krypto-Börsen Amerikas. Zwillinge, aber es ist Miami das hat in letzter Zeit die beste Arbeit geleistet, um Krypto-Unternehmen in die Stadt zu locken.

Miami ist jedoch kein bedeutendes Finanzzentrum, während New York ist das wichtigste Finanzzentrum der Welt.

Zum Beispiel ist das Unternehmen, dem die New Yorker Börse ICE gehört, auch Eigentümer von Bakkt, das Bitcoin-Futures-Kontrakte an der New Yorker Börse anbietet.

Darüber hinaus wurde im April die wichtigste US-Kryptobörse, Münzbasis (mit Sitz in San Francisco), notiert an der Nasdaq, und die Nasdaq ist eine in New York ansässige Börse.

Die Idee, dass New York zum Zentrum der Kryptomärkte wird, erscheint also nicht nur plausibel, sondern absolut realistisch.

Jetzt müssen wir das endgültige Urteil im November abwarten und sehen welche konkreten Maßnahmen Adams zugunsten von Krypto-Operationen ergreifen wird.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close