NFTs eroberten den Mainstream mit den Limited Edition-Covers des TIME Magazine

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Lieben Sie sie oder hassen Sie sie, NFTs setzen ihren Streifzug in den Mainstream unbeirrt fort. Die neueste Firma, die nach einer NFT-Aktion sucht, ist die beliebte zweiwöchentliche Nachrichtenveröffentlichung TIME.

Das TIME Magazine stellt drei NFTs in limitierter Auflage zur Versteigerung

Die TIME NFTs verfügen über zwei ikonische Cover und eines, das speziell für die NFT-Auktion hergestellt wurde. In Übereinstimmung mit dem M.O. des Magazins regen alle drei Cover parallel zum Nachdenken und zur Kontroverse an.

Das "Ist Gott tot?" Auf dem Cover vom 8. April 1966 abgebildet – eine Zeit, in der die Theologie deutlich mehr Gewicht hatte als heute. Wie erwartet, vielleicht sogar erhofft, löste es eine mitreißende Reaktion von beiden Seiten des Glaubensspektrums aus.

"Das Cover inspirierte unzählige wütende Predigten, 3.421 Briefe von Lesern und eine lebhafte Debatte zu einer Zeit, als 97% der Amerikaner Meinungsforschern sagten, sie glaubten an Gott."

In ähnlicher Weise stellte das Cover von TIME am 3. April 2017 die Frage: "Ist die Wahrheit tot?" über Donald Trumps erstes Jahr der Präsidentschaft. Trumps Amtszeit wird als die polarisierendste in der Geschichte der USA bezeichnet.

Quelle: time.com

"Ist Fiat tot?" behält dieses Thema mit zufriedenstellender Konsequenz bei. Aber diesmal galt dies für die vielleicht dringlichste Frage dieser Zeit. ZEIT Creative Director D.W. Pine kommentierte die Dualität, die sie kommuniziert, und sagte, dies sei vergleichbar mit der Kontroverse, die von NFTs ausgelöst wurde.

"Ich liebe die Idee, dass die Bedeutung für den zufälligen Betrachter nicht klar ist – ähnlich wie in der verrückten, lukrativen Welt der NFTs."

Die TIME NFTs können über die SuperRare-Plattform gekauft werden. Der virtuelle Hammer wird am 24. März um 8 Uhr MEZ fallen. Zum Zeitpunkt des Schreibens „Ist Fiat tot?“ führt das Paket mit einem Gebot von 20ETH (ca. 36.000 USD) an, wobei die beiden anderen Cover derzeit bei 10 ETH pro Stück liegen.

Es gibt keine negative Presse

NFTs gibt es schon seit mehreren Jahren, aber erst vor kurzem begann die Welt, Aufmerksamkeit zu schenken. Der Wendepunkt kam nach Beeples The First 5000 Days, die Anfang dieses Monats über Christies für unglaubliche 69,3 Mio. USD verkauft wurden.

Beeple, AKA Mike Winkelmann, sagte, digitale Kunst sei seit mindestens zwei Jahrzehnten eine Sache. Es gab jedoch nie eine Möglichkeit, sie zu besitzen und zu sammeln, bevor NFTs hinzukamen.

„Mit NFTs hat sich das jetzt geändert. Ich glaube, wir erleben den Beginn des nächsten Kapitels der Kunstgeschichte, der digitalen Kunst. “

Durch sein Eingeständnis und vielleicht als Reaktion auf den erstaunlichen Preis, den die ersten 5000 Tage erzielten, räumte Winkelmann ein, dass sich NFTs in einer Blase befinden.

"Ich denke absolut, dass es eine Blase ist, um ganz ehrlich zu sein. Ich gehe zurück auf die Analogie vom Beginn des Internets. Da war eine Blase. Und die Blase platzte. “

Das Problem ist, niemand weiß, wann die Blase platzen wird. Angesichts des anhaltenden allgemeinen Aufwärtstrends des NFT-Volumens könnte die NFT-Manie noch einige Zeit bestehen bleiben.

Entdecken Sie alle NFT-Münzen auf CryptoSlate.

Gefällt dir was du siehst? Abonnieren Sie Updates.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close