Sechs Gründe, Ihre Bitcoin von Börsen abzuheben

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Besuchen Sie den Originalartikel*

http://bitcoinmagazine.com/.image/c_limit,cs_srgb,fl_progressive,h_1200,q_auto:good,w_1200/MTgwODA0OTg3MDA0MjAwMDI0/blockchain.jpg

Aus diesem Grund müssen Sie die Schlüssel zu Ihrem eigenen Bitcoin behalten und niemals große Mengen an Börsen lagern.

#1 – Wenn sich Ihre Coins an einer Börse befinden, benötigen Sie die Erlaubnis der Börse, um sie auszugeben. In Ihrer eigenen Obhut können Sie tun und lassen, was Sie wollen und wann immer Sie wollen, zu dem von Ihnen gewünschten Honorar.

Sie werden dies verstehen, wenn Sie schon immer Ihren Bitcoin von einer Börse umziehen wollten und Sie wurden gesperrt, weil Sie mehr Ausweispapiere vorlegen oder Ihre Einkommensquelle nachweisen mussten. Möglicherweise wurden Sie gesperrt, weil Sie eine 24-Stunden-Wertgrenze erreicht haben, die Sie abheben dürfen. Ihr Guthaben war möglicherweise aufgrund einer außerplanmäßigen Systemwartung nicht verfügbar. Es ist Ihr Bitcoin und doch befinden Sie sich in einer machtlosen Position.

Bitcoin ist es eigentlich egal, wer Sie sind oder wie viel Sie tätigen. Sie können 100.000 Bitcoin bewegen und können dies zu jeder Tageszeit ohne Widerstand tun, sogar an Heiligabend, wenn die Bitcoin in Ihrem Besitz war.

#2 – Ihre Münzen sind möglicherweise nicht wirklich da. Was Sie sehen, ist ein Versprechen, dass Sie, wenn Sie nach Ihrem Bitcoin fragen, es Ihnen geben werden. Aber wenn die Börse gehackt wird oder der CEO seinen Tod vortäuscht und die privaten Schlüssel nimmt oder die Regierung eingreift, könnten alle Coins auf Wiedersehen gehen.

Neulinge loggen sich in ihre Börse ein und sehen „Saldo = 1,0 Bitcoin“ und denken, dass dies ihr Bitcoin ist. Es ist nicht. Das ist eine Zahl auf einem Bildschirm. Die Bitcoin befindet sich in der Bitcoin-Blockchain, dem globalen verteilten Hauptbuch. Die Entität, die diese Bitcoin von einer Adresse zu einer anderen verschieben kann, ist die Entität, die den privaten Schlüssel hat, der diese Adresse generiert hat. Der Benutzer einer Börse hat den privaten Schlüssel nicht, die Börse hat! Es ist ihr Bitcoin. Die Bitcoin gehört demjenigen, der den privaten Schlüssel besitzt. Dies ist entscheidend zu verstehen.

Die Börse hat nur eine rechtliche Vereinbarung, dass die Bitcoin dem Benutzer gehört und sie zeigt dem Benutzer ihr Guthaben an. Aber der Benutzer hat nur einen Login-Namen, ein Passwort und ein Versprechen. Kein privater Schlüssel.

Ein kleiner finsterer Trick, den blockchain.com anwendet, ist ein 24-Wort-Passwort, um sich auf der Website anzumelden. Das sieht aus wie ein privater Bitcoin-Schlüssel, ist es aber nicht. Es ist nur ein Website-Passwort. Blockchain.com hat den privaten Schlüssel. Dies ist ziemlich irreführend und verwirrt Anfänger hinsichtlich der wahren Natur der Funktionsweise von Bitcoin.

Viele Börsen wurden gehackt und Coins wurden von diesen Börsen gestohlen:

  • Berg Gox ist das erste und bekannteste.
  • Quadriga CX, eine kanadische Börse, ging pleite, nachdem der CEO – die einzige Person im Unternehmen, die (angeblich) Zugang zu den privaten Schlüsseln hatte – während einer Reise nach Indien (angeblich) gestorben war. Die Benutzer haben ihr gesamtes Bitcoin verloren.
  • Cryptopia, eine Börse in Neuseeland. Sie wurden gehackt und die Benutzer verloren ihr Geld.
  • Binance. Bitcoin im Wert von 40 Millionen Dollar wurde gestohlen, aber Binance war wohlhabend genug, um ihre Benutzer heil zu machen. Peinlicherweise forderte der CEO ein Rollback der Bitcoin-Blockchain, um verlorene Gelder zurückzugewinnen, wurde jedoch aus der Stadt ausgelacht.
  • Zuletzt floh der CEO einer türkischen Börse mit Bitcoins im Wert von 2 Milliarden Dollar aus dem Land.
  • Es gab viele andere, von denen ich vorher noch nicht einmal gehört hatte.

Es gibt keine Möglichkeit zu sagen, ob eine Börse wirklich gehackt wurde oder ob es sich um einen Insider-Job von einem betrügerischen Mitarbeiter handelte. Die Quintessenz ist: Wenn sie Ihre Bitcoins halten, vertrauen Sie darauf, dass sie ehrlich und sicher handeln.

Vielleicht trauen Sie sich selbst nicht zu. Das ist verständlich. Es liegt jedoch in Ihrer Verantwortung, sich über das Eigensorgerecht oder zumindest das nur teilweise gemeinschaftliche Sorgerecht zu informieren. Die meisten frühen Bitcoiner sitzen wahrscheinlich auf viel Bitcoin. Sie müssen aufsteigen und auf ihre Münzen aufpassen. Menschen, die neu bei Bitcoin sind, können ihre anfänglichen kleinen Stapel an Börsen speichern und es wird nicht allzu viel ausmachen. Aber du, du bist früh. Sie müssen Verantwortung übernehmen. Alle Informationen sind online und kostenlos verfügbar.

#3 – Wenn Coins an der Börse verbleiben, können sie Teilreserven verleihen, was das Angebot an Bitcoin effektiv aufbläst. Wenn es zu einem Massenabzug der Öffentlichkeit kommt, können Börsen pleitegehen und sind pleite, wenn sie nicht die versprochenen Coins haben. Münzen verabschieden sich.

Bruchteilreserve ist die betrügerische Praxis, eine Einlage anzunehmen und dann auszuleihen, aber dem Einleger wird die Illusion vermittelt, dass sein Geld noch verfügbar ist. Irgendwie ist dies in der Fiat-Bankenwelt sowohl üblich als auch legal. Wird ein Bitcoin eingezahlt und dann ausgeliehen, sollte der Einzahler keinen Zugriff haben, ähnlich wie bei einem Festgeld. Dies wäre volle Reserve oder One-to-One-Banking.

Wenn der Einleger sein Geld anfordert, wird ihm stattdessen das Geld eines anderen Einlegers zurückgegeben, und theoretisch wird niemand verletzt. Aber wenn viele Menschen ihr Geld auf einmal wollen, können die Verpflichtungen nicht erfüllt werden.

Diese Praxis bläst nicht nur das Geldangebot auf, sondern ist ein systemisches Risiko.

Indem Sie Ihre Coins abheben, eliminieren Sie das Risiko eines Bitcoin-Bank-Runs.

Trace Mayer, ein einst geliebter Bitcoiner, startete den Proof-of-Keys Day am Jahrestag des ersten Bitcoin-Blocks am 3. Januar Stress auf das System, um den Austausch ehrlich zu halten. Jede Börse, die mit Teilreserven lief, könnte aufgedeckt werden, wenn genügend Leute daran teilnahmen.

#4 – Eines Tages können Regierungen Abhebungen in private Geldbörsen verbieten, wodurch Ihre Münzen stecken bleiben und erheblich weniger wertvoll sind. Die echte Bitcoin-Wirtschaft würde aus dem offenen Peer-to-Peer-Markt außerhalb der Börsen bestehen, während die innerhalb der Börsen gefangenen Münzen nutzlos wären.

Ich erwarte voll und ganz, dass die Regierungen es extrem erschweren oder ganz verbieten, dass Münzen Börsen in private Geldbörsen lassen. Wir werden uns wehren, kein Zweifel. Aber die Bemühungen der Regierungen werden vergeblich sein. Die meisten Bitcoins sind nicht an Börsen. Meine Schätzung ist, dass etwa zwei Millionen der 18,7 Millionen abgebauten Coins an Börsen sind.

Die Zukunft von Bitcoin ist Peer-to-Peer-Geld, wobei die meisten Zahlungen über das Lightning Network erfolgen. Coins an einer Börse können diese Funktion nicht erfüllen. Umtauschmünzen haben immer einen Mittelsmann, von dem Sie die Erlaubnis benötigen, um Zahlungen zu tätigen.

Münzen, die aufgrund von Gesetzen an der Börse stecken, können nicht verwendet werden, da Bitcoin beabsichtigt ist und sie weniger wertvoll sind. Wenn ich eine Dienstleistung anbiete und in Bitcoin auflade, akzeptiere ich nur echtes Bitcoin außerhalb von Börsen. Ich übernehme keine Zahlung von gefangenen Bitcoins auf meine Exchange-Wallet. Ich werde nicht allein sein. Daher wird sich ein Preisunterschied zwischen echtem Bitcoin und IOU-Exchange-Trapped-Bitcoin ergeben.

#5 – Mächtige Leute, die wollen, dass Bitcoin scheitert, KÖNNEN es auf den Terminmärkten nackt leerverkaufen. Wenn wir, The Resistance, Bitcoin kaufen und aus dem Handelspool extrahieren, werden wir schließlich eine Entkopplung des Preises von Papier-Bitcoin gegenüber physischem Bitcoin durchsetzen.

Wir kämpfen gegen die Leute, die Fiat drucken. Es ist einfach für sie, Bitcoin zu shorten und den Preis zu unterdrücken, weil sie Geld drucken können und daher kein echtes Risiko eingehen.

*Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren, wie sich Naked Shorting auf den Preis von Vermögenswerten auswirken kann.

Hier ist der Grund, warum sie scheitern werden: Es gibt eine Armee von Bitcoinern, wahren Gläubigen, die regelmäßig Bitcoin kaufen und Münzen von Börsen abheben. Die meisten Coins sind bereits außerbörslich. Wenn es dem Naked Short-Angriff gelingt, den Preis zu drücken, werden Bitcoiner eifrig die billigen Sats aufsammeln und noch mehr Bitcoin von den Börsen entfernen.

Bergleute können den Vorrat an Münzen an Börsen etwas auffüllen. Derzeit könnten Bergleute theoretisch 900 Bitcoin pro Tag an Börsen abgeben. Wenn HODLer 900 Bitcoin pro Tag entfernen, ist der Preis relativ stabil. Trotzdem kann es natürlich zu wilden Preisschwankungen kommen, da Händler untereinander Coins kaufen und verkaufen. Aber da immer mehr Coins entfernt werden und das Mining-Angebot abnimmt (halbiert sich alle 4 Jahre), wird es einen Punkt geben, an dem nicht genügend Bitcoin verfügbar ist. Dies führt zu einer Entkopplung des Papierpreises von Bitcoin am Terminmarkt und echtem Bitcoin, das von HODLern oder Händlern nachgefragt wird.

Seien Sie ein Teil der Armee, um diesen Tag voranzubringen und Bitcoin früher erfolgreich zu machen. Stapeln Sie Bitcoin regelmäßig – Dollar Cost Average (DCA) – und entfernen Sie die Münzen aus der Börse.

#6 Wenn Sie keine Münzen in Ihre eigene Obhut nehmen, werden Sie die Funktionsweise von Bitcoin nie vollständig verstehen.

Wenn Sie es nicht schätzen, werden Sie nicht genug davon kaufen. Und das werden Sie bereuen.

Sie müssen mehr über Self-Custody erfahren und einen Knoten betreiben. Dies wird Sie auch umhauen und Sie der Wahrheit näher bringen, wie erstaunlich diese Technologie ist. Sie könnten sogar anfangen, das Lightning Network zu verwenden und völlig besessen sein. Im richtigen Sinne.

Dies ist ein Gastbeitrag von Arman dem Parman. Die geäußerten Meinungen sind ausschließlich ihre eigenen und spiegeln nicht unbedingt die von BTC Inc oder . wider Bitcoin-Magazin.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close