Shanghai will Millionen in digitalem Yuan abwerfen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die chinesische Stadt Shanghai würde laut dem Informationsbüro der Stadtverwaltung Shanghai 19,25 Millionen digitale Yuan im Gegenwert von 3 Millionen US-Dollar über ein Lotteriesystem abwerfen. Der chinesische CBDC wird derzeit landesweit auf verschiedenen Ebenen getestet, nachdem seine Entwicklung im Jahr 2019 abgeschlossen wurde.  Insgesamt 350.000 digitale rote Umschläge mit jeweils 55 digitalen Yuan können registrierten Bürgern entnommen werden. Interessierte Bürger können sich zwischen dem 5. und 6. Juni auf den offiziellen WeChat-Konten der Industrial and Commercial Bank of China für den Airdrop registrieren.

China begann Ende 2019 mit dem Testen des Digitalen Yuan und bot den Regierungsangestellten eine Form von Reisezuschuss an und wechselte später über ein Lotteriesystem zu Airdrops.

China steht derzeit an der Spitze des CBDC-Spiels, da sich der Rest der Welt entweder in der Planungs- oder in der Entwicklungsphase befindet. People’s Bank 3of China, die Zentralbank, begann 2014 mit der Entwicklung der von der Zentralbank des Landes ausgegebenen digitalen Währung des Landes. Derzeit befindet sich der digitale Yuan im zweiten Testjahr in mehreren Städten und Provinzen in China.

G7-Nationen diskutieren CBDC-Pläne

Chinas größter Vorsprung bei der Entwicklung und Ausgabe von CBDC hat bei mehreren europäischen und amerikanischen Ländern ein Gefühl der Dringlichkeit hervorgerufen. Die USA betrachten die potenziellen Auswirkungen des digitalen Yuan auf den internationalen Handelsmarkt bereits als Bedrohung ihrer Finanzhoheit. Viele andere Länder haben ihre CBDC-Pläne im Hinblick auf den Fortschritt Chinas beschleunigt.

Die Finanzminister und Zentralbankbeamten der G7-Staaten kamen zu Diskussionen über verschiedene Finanzvorschriften zusammen, darunter eine universelle Besteuerung von 15% für Reiche sowie Diskussionen über CBDCs und die Entwicklung von Stablecoin. Die Gruppe veröffentlichte eine Reihe von Designpräferenzen für CBDCs.

Haftungsausschluss

Der präsentierte Inhalt kann die persönliche Meinung des Autors enthalten und unterliegt den Marktbedingungen. Führen Sie Ihre Marktforschung durch, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Der Autor oder die Publikation übernimmt keine Verantwortung für Ihren persönlichen Vermögensschaden.

Über den Autor

Als Diplom-Ingenieur konzentriert sich Prashant auf den britischen und indischen Markt. Als Krypto-Journalist liegt sein Interesse in der Einführung der Blockchain-Technologie in Schwellenländern.

Quelllink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close