So konvertieren Sie Bitcoins in Dollar

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Umtausch von Bitcoins in eine nützliche Währung.

Bitcoins scheinen von den meisten als die Währung von morgen angekündigt worden zu sein, aber es gibt nur eine Handvoll Websites, die zustimmen, sie zu akzeptieren. Glücklicherweise ist es einfach und klar, Bitcoins in eine funktionsfähige Währung wie Dollar umzuwandeln. Wenn Sie wissen möchten, wie viel Bitcoin wert ist, führen Sie eine einfache Netzsuche durch. Wenn Sie Bitcoin im Wesentlichen in Dollar umwandeln möchten, übertragen Sie sie auf einen Internetmarkt und verkaufen Sie sie an einen interessierten Verbraucher. Der Online-Marktplatz kann Ihre Bitcoins schnell und einfach in Dollar umwandeln und auf eine von Ihnen festgelegte Debitkarte, ein Bankkonto oder eine digitale Geldbörse übertragen.

Auswählen eines Konvertierungsdienstes.

1) Vergleichen Sie die von verschiedenen Konvertierungsdiensten bereitgestellten Tarife und bestimmen Sie den besten.

Wenn sich die allgemeine Bitcoin-Conversion-Rate verbessert, bieten Ihnen mehrere Conversion-Services unterschiedliche Conversion-Raten. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, ein Dienst bietet die Möglichkeit, Ihre Bitcoins mit einer Rate von 1 bis 5000 USD umzuwandeln, und ein anderer bietet an, 1 Bitcoin in 5250 USD umzuwandeln. Wenn alle zusätzlichen Dinge gleichwertig sind, sollten Sie sich dem zweiten Service anschließen, um die meisten Ihrer Bitcoins zu erwerben.

2) Konvertieren Sie Ihr Bitcoin und fügen Sie einen Service mit geringen Gebühren hinzu.

Conversion-Services verlangen häufig eine Gebühr. Normalerweise wird eine Pauschalgebühr erhoben, wenn Sie wie viel Geld umtauschen, und häufig berechnet der Umrechnungsdienst einen Teil des Umtauschs. Bewerten Sie die Kosten, die mit den zahlreichen Konvertierungsdiensten verbunden sind, und wählen Sie einen aus, der Ihnen das ideale Angebot bietet. Die Servicegebühren ändern sich im Laufe der Zeit. Überprüfen Sie daher regelmäßig die Servicebedingungen und Gebühren.

3) Vergewissern Sie sich, dass der von Ihnen verwendete Dienst sicher ist.

Im Allgemeinen gibt es eine Handvoll Möglichkeiten, um zu authentifizieren, dass eine Bitcoin-Konvertierungswebseite harmlos ist. Eine besteht darin, die Bewertungsseiten auf Testimonials zu überprüfen. Eine andere Methode besteht darin, sicherzustellen, dass die Website in ihrer URL https (im Gegensatz zu dem weniger bequemen http) verwendet. Implementieren Sie schließlich einen Konvertierungsdienst, der die Identifizierung mit zwei Faktoren ermöglicht, und stellen Sie sicher, dass Sie Bitcoin-Konvertierungen wahrscheinlich einfach bestätigen können.

4) Wählen Sie einen Dienst mit geringer Übertragungszeit.

Einige Websites übertragen Bitcoins kurz nach 2 Tagen auf Ihr Konto, aber schnellere Dienste können Ihre Bitcoins innerhalb von 2 Stunden oder sogar weniger in Dollar umwandeln.

Registrieren und Hochladen Ihres Bitcoin.

1) Registrieren Sie sich für ein Konto.

Wenn Sie sich für ein Konto anmelden, müssen Sie Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und andere persönliche Daten angeben. Sie müssen auch Bankkontoinformationen, einen Online-Zahlungsdienst wie PayPal oder ähnliches angeben (je nachdem, auf welche Weise Sie Ihre Bitcoins konvertieren und übertragen möchten).

2) Entscheiden Sie sich bei jeder Anmeldung für die effektivsten Sicherheitsoptionen.

Jedes Mal, wenn Sie ein Konto auf einem Bitcoin-Marktplatz erhalten, haben Sie die Wahrscheinlichkeit, eine Zwei-Faktor-Authentifizierung zuzulassen. Dies führt dazu, dass Sie ein Passwort und einen zufällig erstellten Code eingeben, der an Ihr Mobiltelefon gesendet wird. Möglicherweise möchten Sie auch eine Option mit mehreren Signaturen zulassen, für die wiederum unzählige unabhängige Genehmigungen erforderlich sind, bevor eine Bitcoin-Konvertierung oder -Auszahlung durchgeführt wird. Beide Arten von Sicherheitseinstellungen können Sie vor Diebstahl und Hackern schützen.

3) Zahlen Sie Ihre Bitcoins auf den Märkten ein.

Der spezifische Mechanismus, mit dem Sie normalerweise Ihre Bitcoins einzahlen, sollte sich unterscheiden, je nachdem, wie Ihre Bitcoins heute wirklich gespeichert sind. In erster Linie ist das Einzahlen Ihrer Bitcoins so einfach wie das Klicken auf Einzahlungs-Bitcoins oben auf der Website des Marktplatzes. Unabhängig davon, ob Ihr Schlüsselfaktor für die Bitcoin-Verschlüsselung ausgedruckt ist, sollten Sie ihn eingeben. Unabhängig davon, ob sich Ihre Bitcoins in einer Brieftasche befinden (eine verschlüsselte Datei oder ein verschlüsselter Code), werden Sie möglicherweise aufgefordert, die Datei hochzuladen. Haben Sie keine Angst, sich an den Kundendienst zu wenden, falls Sie Probleme bei der Einzahlung Ihrer Bitcoins haben.

Wechselkurse.

Konvertieren Sie Ihre Bitcoins für den Fall, dass der Wechselkurs sehr gut ist. Im Laufe des Zeitrahmens steigen und fallen die Wechselkurse. Als Repräsentation kann der Wechselkurs eines Tages durchaus dazu führen, dass Sie 1 Bitcoin gegen 4900 USD eintauschen. Eine Woche später kann der Wechselkurs möglicherweise 5150 USD für 1 Bitcoin liefern. Halten Sie durch, um Ihre Bitcoins auszutauschen, bis der entsprechende Dollarwert steigt. Derzeit gibt es kein festes Segment oder einen festen Wert, der einen hilfreichen Wechselkurs angibt. Einige Leute haben möglicherweise die Erfahrung gemacht, dass es in Ordnung ist, ihre Währung umzurechnen, wenn der Wert eines Bitcoin um 100 US-Dollar steigt. Einige Leute können sich verzögern, bis der Wert, den sie bekommen würden, um 5 Prozent steigt. Bestätigen Sie den Wechselkurs ständig online oder melden Sie sich für einen Dienst an, der Sie über den Wechselkurs von Bitcoin zu Dollar informiert, damit Sie verstehen, wann er sich verbessert.

Verkaufen Sie Ihre Bitcoins auf dem Markt.

Bieten Sie Ihre Bitcoins auf dem aktuellen Markt an. Auf mehreren Marktplätzen können Sie Ihre Bitcoins an eine andere Person verkaufen. Einzelpersonen ermöglichen es Ihnen, sie sofort auf dem Markt zu verkaufen, der sie anschließend in der Regel später an interessierte Käufer weiterverkauft. In beiden Fällen unterscheidet sich die Art und Weise, wie Sie Ihre Bitcoins verkaufen, je nach dem von Ihnen genutzten Markt geringfügig. In den meisten Fällen können Sie einfach auf Bitcoins verkaufen oder auf eine gleichwertige Option klicken, um den Vorgang zu starten. Die Bitcoins werden in Dollar umgewandelt und auf das von Ihnen angebotene Bankkonto überwiesen.

Speichern Sie Ihre Bitcoins auf einer Debitkarte.

Legen Sie Ihre Bitcoins auf eine Debitkarte. Auf einer Handvoll Marktplätzen können Sie Ihre Bitcoins auf eine Debitkarte laden, die sie bequem in Dollar umwandelt. Möglicherweise können Sie eine digitale Online-Debitkarte erwerben, die Ihnen normalerweise nur eine Reihe von Zahlen liefert, die Sie für Online-Einkäufe verwenden können, für die Dollars erforderlich sind, oder Sie können eine einfache Debitkarte per E-Mail erstellen. Ebenso kosten diese Art von Debitkarten Geld, bieten jedoch einen zusätzlichen Vorteil, ausschließlich wenn Sie so gut wie nie Bargeld verwenden.

Übertragen Sie Ihre Bitcoins auf eine andere digitale Geldbörse.

Wechseln Sie Ihre Bitcoins zu einer anderen Online-Brieftasche. Verschiedene Bitcoin-Konvertierungsdienste erleichtern Ihnen die Konvertierung Ihrer Bitcoins in Dollar, indem Sie sie auf PayPal, Apple Pay oder ähnliche Dienste umstellen. Wenn dies der Ansatz ist, mit dem Sie Ihre Bitcoins in Dollar umrechnen möchten, legen Sie Ihre Auszahlungsmethode auf die digitale Online-Geldbörse, die Sie verwenden möchten. Dann verkaufen Sie einfach Ihre Bitcoins aus oder übertragen sie in den Dienst Ihrer Entschlossenheit, indem Sie die Marktplatzmenüs verwenden. Die Umwandlung von Bitcoins in Dollar durch Überweisung in eine Online-Brieftasche ist manchmal mit höheren Gebühren und geringeren Limits verbunden als die Überweisung auf Ihr Bankkonto. Diese Alternative ist möglicherweise dennoch viel besser für Benutzer gedacht, die wiederholt Online-Akquisitionen tätigen und nicht die Unannehmlichkeit wünschen, ihr Geld von einer Bank in eine Online-Brieftasche zu verlagern.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close