Spanien warnt vor Krypto-Börsen, weil sie nicht für Wertpapierdienstleistungen registriert sind.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining




190 Ansichten

Da die Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt den Druck auf Krypto-Unternehmen weiterhin frisch halten, warnt Spaniens National Securities Market Commission (CNMV) zuletzt vor mehreren Krypto- und Finanzmarkt-bezogenen Unternehmen für nicht registrierte Dienstleistungen. Nach Angaben des Beamtendokumentieren, hat CNMV am 16. August 11 Unternehmen verwarnt, weil sie nicht im entsprechenden Register der Kommission registriert sind.

CNMV warnte gegen Huobi und Bybit.

Zu den gelisteten Unternehmen, gegen die eine Warnung ausgesprochen wird, gehören große Krypto-Handelsplattformen wie Huobi und Bybit, die nicht berechtigt sind, Wertpapierdienstleistungen in Spanien anzubieten. Auf der Beratungsseite der CNMV heißt es, dass nur registrierte Unternehmen die Berechtigung haben, Dienstleistungen im Zusammenhang mit Wertpapieren zu erbringen. Während die Wertpapieraufsichtsbehörde nicht befugt ist, einem Unternehmen die Tätigkeit im Land direkt zu verbieten, kann die CNMV beim Gericht Berufung einlegen. Ein NovemberPrüfberichtvon Crypto Company Guide in Spanien hatte zuvor bekannt gegeben, dass bereits etwa 120 Krypto-Unternehmen in Spanien registriert sind und tätig sind.

Spanien hat letztes Jahr ein freundliches Umfeld für Kryptofirmen geschaffen.

Spanien hat letztes Jahr ein eher freundliches Umfeld für Kryptounternehmen geschaffen. Wie bereits berichtet, hat der Ausschuss für Wirtschaft und digitale Transformation ein Gesetz zur Schaffung einer Sandbox für Finanztechnologien verabschiedet. Die spanische Sozialistische Arbeiterpartei hat kürzlich als Reaktion auf die Experimente der Europäischen Zentralbank mit dem digitalen Euro einen nicht-gesetzlichen Vorschlag zur Einführung einer nationalen digitalen Währung vorgelegt. Dem Vorschlag zufolge würde eine nationale Digitalwährung eine höhere Liquidität ermöglichen, wenn eine monetäre Expansion notwendig ist. Die Landeswährung würde einen direkteren Mechanismus ermöglichen, indem Liquidität direkt auf Girokonten eingespeist und somit sofort und ohne Zwischenhändler transferiert wird.

Quelllink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close