Square baut Bitcoin DeFi-Plattform

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der Twitter-CEO sagte, dass das neue Geschäft von Square es einfach machen würde, dezentralisierte Finanzdienstleistungen für Bitcoin zu erstellen

Twitter- und Square-CEO Jack Dorsey aufgedeckt auf Twitter gestern Abend Squares Pläne für ein neues Geschäft. Es wird eine auf Bitcoin fokussierte offene Entwicklerplattform mit dem Ziel sein, die einfache Erstellung von Finanzdienstleistungen zu erleichtern, die dezentral, genehmigungsfrei und ohne Verwahrung sind. Ein Name für das neue Projekt steht noch nicht fest.

Der Twitter-CEO ist seit langem ein Befürworter von Bitcoin und macht #bitcoin zu seiner Twitter-Bio. Auf der Bitcoin-Konferenz 2021 in Miami bewarb er die ursprüngliche Kryptowährung als Weg zu einer gerechteren Wirtschaft. Square hält Bitcoin bereits in seiner Bilanz und es wurde gemunkelt, dass Dorsey erwägt, es auch zu Twitter hinzuzufügen.

Dorsey’s Square bietet Finanz- und digitale Zahlungsdienste an, während die Cash-App es Benutzern ermöglicht, in Aktien und Bitcoin zu investieren. Tatsächlich generierte die Square Cash App im ersten Quartal 2021 einen Bitcoin-Umsatz von 3,51 Milliarden US-Dollar.

Wie unterscheidet sich das von @SqCrypto?“ Dorsey hat gestern Abend getwittert. „Square gibt @SqCrypto keine Richtung vor, sondern nur die Finanzierung. Sie entschieden sich für LDK [Lightning Development Kit], und machen einen unglaublichen Job! noch offen [the new, unnamed business] wird sich auf die Schaffung eines Plattformgeschäfts konzentrieren und unsere Arbeit auf diesem Weg als Open Source öffnen.

Letzte Woche bestätigte Square auch Pläne, eine Hardware-Wallet zu bauen, um Bitcoin in den Mainstream zu bringen. Dorsey schlug die Brieftasche erstmals in a . vor Twitter-Thread im Juni, und schlug vor, dass es „unterstützte Selbstverwahrung“ sein sollte, mobilfreundlich, Layer 2 unterstützen und in die Cash App integrieren sollte.

Squares Hardware-Lead, Jesse Dorogusker, Bestätigt Entwicklung der Brieftasche einen Monat später, wobei die Ziele des Produkts als „Bitcoin zuerst, globale Verteilung, Multisig, um „unterstützte Selbstverwahrung“ zu erreichen, und Priorisierung der mobilen Nutzung.“

Die Entwicklung der neuen Bitcoin-Finanzdienstleistungsplattform von Square wird einen ähnlichen Ansatz verfolgen. Wie Dorsey erklärte: „Wie bei unserer neuen #Bitcoin-Hardware-Wallet werden wir dies vollständig offen tun. Offene Roadmap, offene Entwicklung und Open Source.“

Das Team hinter der neuen Plattform wird von Mike Brock aufgebaut und geleitet, einem erfahrenen Softwareingenieur und Strategic Development Lead von Square, der für die Entwicklung der Instant Settlement-Funktionen von Square und seines Bitcoin-Produkts verantwortlich war.

Dorsey sagte abschließend, dass in Kürze weitere Informationen über das Projekt bekannt gegeben würden, einschließlich Twitter- und GitHub-Konten für das neue Unternehmen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close