Uniswap nimmt DeFi Buzz mit dem Airdropped-Debüt von UNI Token wieder auf

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Uniswaps Governance-Token UNI, das am Mittwochabend eingeführt wurde, war in den letzten 24 Stunden auf einer Achterbahnfahrt, aber trotz der Preisvolatilität könnte die Gesamtmarktkapitalisierung von UNI den automatisierten Market Maker (AMM) zu einem der am meisten machen wertvolle dezentrale Finanzprojekte (DeFi) in den kommenden Jahren.

Basierend auf 1 Milliarde ausstehenden Token und einem aktuellen Marktpreis von 3,50 USD hat das Projekt nach Angaben von CoinGecko einen impliziten Marktwert von 3,7 Mrd. USD bei vollständiger Verwässerung. Laut DeFi Pulse sind derzeit Krypto-Assets im Wert von 829,7 Millionen US-Dollar an Uniswap gebunden.

Seit seiner Einführung erreichten die Preise von UNI einen Höchststand von 4,08 USD, bevor sie auf rund 3 USD zurückgingen, da frühere Benutzer von Uniswap ihre luftgetropften UNI-Token beanspruchten.

Als durch Risikokapital unterstütztes Projekt sammelte Uniswap Anfang August 11 Millionen US-Dollar in einer von Andreessen Horowitz geleiteten Serie-A-Finanzierung zusammen mit Union Square Ventures, Paradigm und einigen anderen bedeutenden Fonds und verkaufte Anteile an Universal Navigation Inc., dem Unternehmen hinter dem Protokoll an seine Investoren.

Rund 178 Millionen UNI (etwa 17,8% des Gesamtangebots) werden Anlegern mit einem vierjährigen Vesting-Zyklus zugewiesen, der zum aktuellen Preis einen Wert von rund 600 Millionen US-Dollar hat.

Als die Börse ihre Serie-A-Runde absolvierte, gab es Spekulationen, dass Anleger möglicherweise Renditen durch eine Protokollgebühr von 0,05% erhalten könnten, die in die zweite Version von Uniswap eingeführt wurde. Die Gebührenfunktion ist derzeit jedoch deaktiviert.

Andre Cronje, der Entwickler des DeFi-Protokolls Yearn.Finance, sagte er war "meh" beim überraschenden Start von UNI Token. Laut Cronje sah es eher so aus, als würde Uniswap defensiv auf die Bedrohung durch SushiSwap reagieren. Das Governance-Token von Cronjes Projekt, YFI, wurde zum Zeitpunkt der Drucklegung zu 32.038 USD gehandelt, ein erstaunlicher Betrag gegenüber dem ursprünglichen Handelspreis von rund 32 USD, was seinem Projekt eine Bewertung von geschätzten 961,7 Mio. USD bescherte.

Im Gegensatz zu UNI gab es keine Zuweisungen von YFI an die Teammitglieder oder Investoren des Projekts, was bedeutet, dass es vollständig von den Benutzern geregelt wird.

Der in Uniswap festgelegte Gesamtwert stieg in den letzten 24 Stunden um 7,22%, während die Zahlen für SushiSwap und Yearn.Finance laut DeFi Pulse um 14,28% bzw. 14,48% auf 631,9 Mio. USD bzw. 661,7 Mio. USD zurückgingen.

Viele nahmen an Social Media teil loben UNIs erster Lufttropfen. Mindestens 400 UNI wurden an alle gesendet, die vor September Uniswap verwendeten. Etwas namens es "Anreiz für Ethereum-Benutzer."

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close