Uniswap stellt neuen Rekord auf, wenn sich der Start von V3 nähert

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Auf Ethereum basierendes dezentrales Protokoll Uniswap hat einen weiteren Rekord gebrochen, nachdem es gestern ein wöchentliches Handelsvolumen von 10 Milliarden US-Dollar erreicht hatte

Die dezentrale Börse Uniswap hat zum ersten Mal seit ihrer Einführung die Marke von 10 Milliarden US-Dollar im wöchentlichen Handelsvolumen überschritten. Der Protokollgründer Hayden Adams teilte gestern auf Twitter die Erfolgsnachrichten mit. Er stellte fest, dass das Handelsvolumen in weniger als einem halben Jahr mehr als zweimal gestiegen war.

Uniswap verzeichnete in den letzten Monaten trotz der hohen Netzwerkgebühren für Ethereum stetige Zuwächse. Laut dem Gasgebühren-Tracker Etherscan zieht ein Token-Swap auf Uniswap eine durchschnittliche Gebühr nördlich von 72 US-Dollar an. Trotz dieser überwältigenden Gebühren ist Uniswap gestiegen und verzeichnete weiterhin beeindruckende Handelsvolumenzahlen.

Die Börse hat auch einen Anstieg der Anzahl von Händlern verzeichnet, die auf sie zugreifen und sie nutzen. Adam fuhr fort zu prognostizieren, dass die Börse in diesem Jahr ein Handelsvolumen von mehr als 500 Milliarden US-Dollar verzeichnen würde, wenn sich der aktuelle Trend für den Rest des Jahres fortsetzen würde.

Laut DeFi Llama ist Uniswap der zweitgrößte DEX in Bezug auf den Gesamtwert hinter Pancake Swap. Letzteres basiert im Gegensatz zu Uniswap auf der Binance-Kette. Insgesamt belegt Uniswap den fünften Platz in der TVL-Rangliste und macht fast 7% der TVL im DeFi-Sektor aus.

UNI, das native Token der Plattform, ist in den letzten 24 Stunden um 8,7% gestiegen und wechselt derzeit nach Angaben von Coingecko den Besitzer bei 32,25 USD. Uniswap wird voraussichtlich noch weiter wachsen und von der Einführung seiner mit Spannung erwarteten dritten Iteration V3 profitieren, mit der die Plattform verbessert werden soll.

Eine der Änderungen in der Pipeline ist eine Struktur mit mehreren Gebührenstufen, die die Vergütung von Liquiditätsanbietern anhand ihres Risikograds und ihrer konzentrierten Liquidität erleichtert.

Der führende dezentrale Austausch hat kürzlich große Schritte in Richtung des endgültigen Starts von V3 unternommen. In einer Ankündigung, die heute auf GitHub veröffentlicht wurde, bestätigte Uniswap Labs, dass die Smart-Verträge für Kern und Peripherie in Ethereum-Testnetzen bereitgestellt wurden. Das Team gab bekannt, dass die Verträge für Goerli, Rinkeby, Kovan und Ropsten abgeschlossen wurden, als der offizielle Start für den 5. Mai näher rückte.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close