US-Senatoren und ihre Bitcoin- oder Krypto-Käufe, das Spiel wird real

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


„Wenn du sie nicht schlagen kannst, schließe dich ihnen an“! Das Sprichwort könnte im aktuellen Szenario nicht zutreffender sein, da der Gesetzgeber einst Bitcoin und Krypto verprügelte und sich jetzt damit aufwärmte. In der jüngsten finanziellen Offenlegung hat eine Reihe von US-Gesetzgebern ihr Engagement in Bitcoin und Krypto-Assets offengelegt.

In der jüngsten Offenlegung hat der US-Senator aus Pennsylvania Pat Toomey als Letzter seine Bitcoin-Bestände offengelegt. In den letzten Wochen haben eine Reihe anderer Gesetzgeber ihre Krypto-Bestände im Rahmen des 2012 verabschiedeten Aktiengesetzes offengelegt.

US-Gesetzgeber und ihre Krypto-Offenlegungen

Alles begann mit Cynthia Lummis – der US-Senatorin aus Wyoming – die vor zwei Wochen ihre Bitcoin-Bestände öffentlich bekannt gab. Lummis sagte, dass Bitcoin den Menschen in Ländern mit repressiven Regierungen und in denen die Inflation außer Kontrolle geraten ist, finanzielle Freiheit bietet.

Lummis hat hier nicht nur aufgehört, sondern ist in ihrer Entscheidung, Bitcoin-Miner in ihre Provinz einzuladen, noch weiter gegangen. Der kryptofreundliche Senator freut sich darauf, Bergleuten zu helfen, die in letzter Zeit in großer Zahl aus China geflohen sind. Darüber hinaus hat der kryptofreundliche Staat kürzlich die erste dezentrale autonome Organisation (DAO) in den USA, die als American CryptoFed DAO bezeichnet wird, rechtlich anerkannt.

In einer weiteren wichtigen Enthüllung gab der US-Kongressabgeordnete aus Alabama, Barry Moore, bekannt, dass er zwischen Mai und Juni Ethereum (ETH), Cardano (ADA) und Dogecoin (DOGE) gekauft hatte.

Da der US-Gesetzgeber aktiv eine Beteiligung am Krypto-Raum anstrebt, können wir in diesem Jahr in Zukunft mit besseren und klareren Regeln rechnen. Dies erhöht auch die Wahrscheinlichkeit, dass die USA ihren ersten Bitcoin-ETF erhalten. Darüber hinaus gibt dies den USA auch die Möglichkeit, die Vorteile von Krypto zu nutzen und ihre wirtschaftliche Hochburg inmitten der Herausforderungen aus China zu behaupten.

Es wird interessant sein zu sehen, welche Regulierungen die US-amerikanische Börsenaufsicht SEC bis Ende dieses Jahres bringt.

Haftungsausschluss

Der präsentierte Inhalt kann die persönliche Meinung des Autors enthalten und unterliegt den Marktbedingungen. Führen Sie Ihre Marktforschung durch, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Der Autor oder die Publikation übernimmt keine Verantwortung für Ihren persönlichen Vermögensschaden.

Über den Autor

Bhushan ist ein FinTech-Enthusiast und hat ein gutes Gespür im Verständnis der Finanzmärkte. Sein Interesse an Wirtschaft und Finanzen lenkt seine Aufmerksamkeit auf die neu entstehenden Blockchain-Technologie- und Kryptowährungsmärkte. Er befindet sich ständig in einem Lernprozess und motiviert sich, indem er sein erworbenes Wissen teilt. In seiner Freizeit liest er Krimis und erkundet manchmal seine Kochkünste.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close