Waage tippt einen anderen ehemaligen FinCEN-Beamten als General Counsel an

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Das in der Schweiz ansässige Unternehmen, das das von Facebook geleitete Libra-Projekt verwaltet, hat einen ehemaligen US-Regierungsbeamten als General Counsel hinzugefügt.

Robert Werner, der am Dienstag von der Libra Association angekündigt wurde, schließt sich dem Projekt mit "einer Fülle von Erfahrungen in den Bereichen Regulierung, Einhaltung von Vorschriften und Durchsetzung von Finanzkriminalität" aus seinen früheren Funktionen als Direktor des Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN) und Direktor des Office of Foreign Assets Control an (OFAC).

Werner war auch als leitender Anwalt für den Unterstaatssekretär für Finanzministerium, Terrorismus und Finanzinformationen sowie als stellvertretender Generalanwalt für Durchsetzung und Nachrichtendienste im Büro des General Counsel tätig.

Der Neuzugang markiert die zweite Einstellung eines ehemaligen FinCEN-Beamten durch Libra, nachdem Stuart Levey Anfang Mai als erster Geschäftsführer an Bord geholt wurde. Levey, der HBSC für die neue Rolle verlässt, wird voraussichtlich "später in diesem Sommer" beitreten, um die Bemühungen von Libra zu überwachen, "technologische Innovation mit einem soliden Compliance- und Regulierungsrahmen zu kombinieren".

Mitte April leitete die in Genf eingetragene Libra Association den Antrag auf Erteilung einer Lizenz für ein Zahlungssystem bei der Schweizerischen Finanzmarktaufsicht ein – ein Schritt, der "ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg der Libra Association zu einer operativeren Phase der." Projekt."

Das Projekt hatte jedoch bisher seine Probleme. Nach einer Flutwelle regulatorischer Rückschläge für das ursprüngliche Konzept einer stabilen Münze, die an einen Korb mit Fiat-Währungen gebunden ist, wurde der Plan im April etwas verwässert und wird nun eine Reihe von stabilen Münzen entwickeln, die jeweils eine andere Fiat-Währung repräsentieren.

Vor seinem Eintritt bei Libra war Werner auch Gründer und CEO von GRH Consulting und hatte leitende Positionen bei Finanzunternehmen wie HSBC, Goldman Sachs und Merrill Lynch inne.

"Ich bin dankbar für die Gelegenheit, der Libra Association beizutreten, während wir daran arbeiten, die globale Zahlungsverkehrslandschaft zu verändern, um Milliarden von Menschen zu befähigen", sagte Werner in der Ankündigung. "Ich habe meine Karriere der Bekämpfung der Finanzkriminalität und der Unterstützung komplexer Organisationen gewidmet." Einhaltung von Vorschriften, sowohl in der Regierung als auch im privaten Sektor. Ich freue mich darauf, einen bedeutenden Beitrag zu einem so wirkungsvollen Projekt zu leisten. “

Offenlegung Lesen Mehr

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close