Warum dieser „Wal“ glaubt, dass Ethereum bald „besseres digitales Gold“ als Bitcoin sein könnte

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin und Ethereum werden bei der Erörterung von Marktstrukturen und Preistrends nur selten darüber hinaus verglichen, wobei ihre zugrunde liegenden Grundwerte sehr unterschiedlich sind.

Während Bitcoin als Wertspeicher und „digitales Gold“ angesehen wird, wird Ethereum allgemein eher als Rückgrat des Ökosystems angesehen. Die überwiegende Mehrheit des aktiv genutzten Kryptoraums wird über die Ethereum-Blockchain ausgeführt.

Die Kluft zwischen den beiden Kryptowährungen in Bezug auf die zugrunde liegenden Ähnlichkeiten könnte sich jedoch kurzfristig verringern, da ein früher Ethereum-Investor, der ein angeblicher „Wal“ ist, feststellt, dass zwei Änderungen am ETH-Netzwerk dies bald zu einem Problem machen könnten "Besseres digitales Gold als BTC."

Diese Kommentare kamen während einer Diskussion über die mangelnde institutionelle Beteiligung an der ETH zustande, von der er glaubt, dass sie sich bald ändern wird.

Er verweist ausdrücklich auf den Vorschlag 1559 zur Verbesserung des Ethereum und das unter ETH 2.0 enthaltene Proof-of-Stake-Konsenssystem als Gründe, warum das Token bald goldähnliche Eigenschaften aufweisen wird.

Diese beiden Faktoren werden dazu beitragen, dass die ETH knapper wird und eine negative Inflation aufweist, was mittelfristig zu einem ernsthaften Preisanstieg führt.

Ethereum zeigt eine Underperformance gegenüber Bitcoin, da die Institute die laufende Rallye vorantreiben

Es wird allgemein angenommen, dass Institutionen und „intelligentes Geld“ die laufende Bitcoin-Rallye vorantreiben.

Die Kryptowährung wurde von einem intensiven Aufwärtstrend erfasst, der es ihr ermöglichte, sich um 18.000 USD zu stabilisieren. Der Verkaufsdruck hier hat sich als ziemlich stark erwiesen, aber es scheint, dass Bullen vorherrschen.

Während BTC nur einen Steinwurf von neuen Allzeithochs entfernt ist, bleibt Ethereum immer noch unter seinen Höchstständen von 2020 von 490 USD und hat noch einen langen Weg vor sich, bevor es seine Höchststände von 2017 von über 1.000 USD erreicht.

Die Underperformance von BTC könnte darauf zurückzuführen sein, dass Institutionen diesen Bitcoin-Aufschwung vorantreiben und die Krypto aufgrund der „digitalen Gold“ -Narrative kaufen.

ETH Whale behauptet, dass Bitcoin bald als überlegenes digitales Gold umgedreht wird

Tetranode, ein angeblicher Ethereum-Wal, der seine Position um 1,00 USD erworben hat, erklärt In einem Tweet glaubt er, dass die negative Inflation, die durch die Emission von PoS und EIP-1559 entstehen wird, es der ETH ermöglichen wird, Bitcoin als überlegenes digitales Gold umzudrehen.

„Es wird besseres digitales Gold als BTC sein. EIP-1559 + nur PoS-Emission… gute Chance effektive Inflation ist negativ. Institutionen mögen Unsicherheit nicht, sie wollen sie live sehen, also müssen sie auf 10.000 US-Dollar ETH warten… genauso wie sie auf 10.000 US-Dollar BTC gewartet haben. "

Wenn diese Netzwerkänderungen eine Erzählung darüber auslösen, dass Ethereum ein Wertspeicher ist, könnte dies zu großen Zuflüssen von Institutionen führen, die über mehrere digitale Assets hinweg diversifizieren möchten.

Ausgewähltes Bild von Unsplash.
ETHUSD-Preisdaten von TradingView.



Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close