Warum dieser Wall Street-Fonds stillschweigend seine Absicht signalisierte, in Bitcoin zu investieren

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin ist allein im letzten Monat um 60 Prozent gestiegen. Diese Leistung macht es zweifellos zum leistungsstärksten Makro-Asset.

Angesichts dieser Leistung ist es keine Überraschung, dass die Anleger dies wünschen. Während das Interesse der Einzelhändler am Kryptowährungsmarkt noch nicht gestiegen ist, da BTC sein Allzeithoch von 20.000 USD noch nicht überschritten hat, signalisieren Wall Street-Investoren zunehmend ihre Unterstützung für Bitcoin.

Erst kürzlich hat ein Multi-Milliarden-Dollar-Fonds an der Wall Street bekannt gegeben, dass er in Zukunft in Kryptowährungen, nämlich Bitcoin, investieren könnte.

Ehemaliger Beamter des Weißen Hauses und Wall Street-Investor optimistisch gegenüber Bitcoin

Wenn Sie in den letzten Jahren den Namen Anthony Scaramucci gehört haben, kennen Sie ihn wahrscheinlich als den Beamten des Weißen Hauses von Trump, der der Verwaltung nur wenige Tage nach seiner Ernennung zum Kommunikationsdirektor den Rücken gekehrt hat. Abgesehen von dieser Kontroverse ist er ein prominenter Investor und Unternehmer.

Er begann seine Karriere bei Goldman Sachs und stieg als Vice President in die Abteilung Private Wealth Management der Bank auf.

Nach dem Ausscheiden aus dem Unternehmen hat Scaramucci Skybridge Capital aufgelegt, einen alternativen Investmentfonds, der Milliardeninvestitionen erzielt hat.

Tech-Analyst Kevin Rooke vor kurzem aufgedeckt Am Freitag reichte Skybridge eine Änderung seines Investitionsmandats ein, die es „ihrem 3,6-Milliarden-Dollar-Fonds ermöglicht, in Bitcoin zu investieren“.

Die Änderung besagt, dass der Fonds möglicherweise „Long- und Short-Positionen in digitalen Vermögenswerten“ hält. Die digitalen Vermögenswerte werden möglicherweise über Börsen erworben, „die nicht reguliert sind und sich häufig außerhalb der USA befinden“, fügte das Mandat hinzu.

In der Änderung wurde nur Bitcoin erwähnt, obwohl das Unternehmen klarstellte, dass es in andere Kryptowährungen investieren wird, wenn es eine gute Gelegenheit sieht.

Dies ist keine Überraschung. Scaramucci war in den letzten Monaten ein zunehmend lauterer Bitcoin-Bulle.

Kürzlich erschien er in einer Reihe von Podcasts zum Thema Kryptowährung, darunter der Podcast von Anthony Pompliano, einem ehemaligen Facebook-Mitarbeiter, der zum Investor in Kryptowährung wurde.

In diesem Podcast sagte Scaramucci, dass Bitcoin aufgrund der einfachen Tatsache, dass junge Leute die Kryptowährung mögen, während der US-Dollar und die traditionellen Finanzstrukturen abgewertet werden, zunehmend rentabler wird.

Jetzt ist eine bessere Zeit als je zuvor

Dieser Schritt ist darauf zurückzuführen, dass sich der Hintergrund für die Einführung von Bitcoin dramatisch verbessert hat, insbesondere für Wall Street-Investoren.

Jesse Proudman, der CEO von Strix Leviathan, einem Crypto Hedge Fund, bemerkte zur Skybridge-Einreichung:

„In dieser herausfordernden globalen Makrolandschaft ist Bitcoin als überzeugende Investition für institutionelle Investmentmanager gewachsen. Die Dynamik in der zweiten Jahreshälfte 2020, die von den Mainstream-Medien und in Einzelhandelskreisen weitgehend ignoriert wurde, wurde von Unternehmen festgestellt, die bereit sind, das Risiko einer Anlageklasse einzugehen, die in diesem Jahr alle anderen übertroffen hat. Das indikative Interesse von Skybridge ist das jüngste in einer Reihe ähnlicher Nachrichten und zeigt, dass die Early Mover den größten Nutzen aus diesem Trend ziehen werden. “

Wie CryptoSlate bereits berichtet hat, erklärte der Gründer von Mechanism Capital, Andrew Kang, kürzlich, dass Bitcoin aus folgenden Gründen für institutionelle Spieler eine bessere Investition als je zuvor darstellt:

  • Es droht eine Inflation, die den Wert des US-Dollars senken dürfte.
  • Die Renditen sind niedrig, was bedeutet, dass die Opportunitätskosten für den Besitz von Bitcoin sinken.
  • Andere Märkte wie der Aktienmarkt und Immobilien weisen extrem hohe Bewertungen auf.
  • Bitcoin wurde von Investoren wie Stanley Druckenmiller und Paul Tudor Jones validiert.
  • Unternehmen führen „etablierte“ Verwahrlösungen ein, die es namhaften Anlegern und sogar Privatanlegern ermöglichen sollen, ihre Münzen kostengünstig und mit geringem Hacking-Risiko aufzubewahren.

Bitcoin, derzeit auf Platz 1 nach Marktkapitalisierung, ist gestiegen 4,97% in den letzten 24 Stunden. BTC hat eine Marktkapitalisierung von 309,29 Mrd. USD bei einem 24-Stunden-Volumen von 29,21 Mrd. USD.

Bitcoin-Preistabelle

BTCUSD Chart von TradingView

Gefällt dir was du siehst? Abonnieren Sie tägliche Updates.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close